Welche Broker Software wird angeboten?

Hinsichtlich der Broker Software gibt es bei Binäre Optionen Brokern einige Eigenentwicklungen, die sich jedoch an die großen Standardmodelle anlehnen, und drei grundsätzliche Softwarelösungen, die von mindestens 95 % aller Broker verwendet werden: SpotOption, TechFinancials und Tradologic. Auch zwischen diesen drei Softwarelösungen gibt es nicht allzu große Unterschiede, zudem haben sich alle drei Pakete in den letzten fünf bis sechs Jahren als sehr zuverlässig erwiesen und dadurch am Markt etabliert. Das Desktop passen manche Broker ein wenig an, vielfach jedoch ist das Erscheinungsbild von Brokern, welche dieselbe Software verwenden, recht einheitlich.

SpotOption

Die Binäre Optionen Software SpotOption des gleichnamigen Brokers, der sie an andere Broker per Lizenz vergibt, besticht durch ihre sehr übersichtliche Benutzeroberfläche. Es gibt SpotOption in einigen aufgerüsteten Versionen, jedoch bieten sehr viele Broker die Basisversion mit den drei Handelsarten 

  • Call und Put
  • One Touch
  • 60-Sekunden-Handel

an. Es fehlt also die Range-Option, andererseits können die Broker ihre SpotOption-Version individualisieren und damit die Handelsumgebung anpassen - an diejenigen Bedürfnisse ihrer Kunden, die sie glauben erkannt zu haben. Zusatzfeatures der SpotOption-Software sind: 

  • Rollover, um die Laufzeit einer Option zu verlängern
  • Option Builder mit der Möglichkeit, eine Option inklusive Rendite und Risikobegrenzung zu kreieren
  • Early Closure, um eine im Gewinn liegende Option unter einem gewissen Gewinnverzicht vorzeitig zu schließen

Broker können die SpotOption-Software in unterschiedliche Segmente aufteilen und stellen daher oft einen "Profi-Modus" mit ausgereiften Zusatzfunktionen zur Verfügung. Das können auch verbesserte Chart-Tools sein.

TechFinancials

Die Binäre Optionen Software TechFinancials punktet mit dem umfangreichsten Handelspaket und einer großen Auswahl an Charts. Größere Broker wie OptionFair nutzen TechFinancials, um ihre Kundschaft aus dem High-Investment-Bereich zufriedenzustellen. Als Handelsarten stehen zur Verfügung: 

  • Call und Put
  • One Touch
  • 60-Sekunden-Handel, inzwischen von einigen Brokern auf 30 und 120 Sekunden erweitert
  • Range oder Boundary (Grenze)

Auch TechFinancials bringt eine klar strukturierte Nutzeroberfläche mit, erstaunlicherweise beschränken sich aber viele Broker mit dieser Software auf etwas weniger Basiswerte - warum auch immer. Möglicherweise sind sie der Auffassung, dass die umfängliche Software auch mit wenigen Basiswerten immerhin viel anfangen kann, und da ist tatsächlich etwas dran. Dafür sind die fundamentalen News gut zu verfolgen, das TechFinancial-Paket implementiert automatisch einen Newsticker, an den der Broker nur noch einen Datenfeed anbinden muss. Diese begehrte Funktion nutzen praktische alle TechFinancial-Broker. Auch historische Kursdaten sind komfortabel einsehbar, ein Tool, das bei anderen Softwarelösungen nur begrenzt zur Verfügung steht. Early Closure, Rollover, Double Up (Verdoppeln des Einsatzes vor Ende der Laufzeit - mögliche Gewinnmaximierung), der Option Builder und auch Ladder (prozyklisches Zubuchen wie bei einer "Leiter") gehören zu den Zusatzfeatures bei TechFinancials.

Tradologic

Bei Tradologic, einer der ältesten Softwarelösungen für Binäre Optionen Broker, herrscht eine sehr simple Struktur vor, die eindeutige Vorzüge aufweist. Als sich der Handel von mobilen Endgeräten aus durchsetzte, griffen viele neue Binäre Optionen Broker auf Tradologic zurück, denn die klaren Buttons zum Buchen sind auf jedem Smartphone ausgezeichnet erkennbar. Charts werden ebenfalls bestens dargestellt. Die Handelsarten sind 

  • Call und Put (oft als "digitale Trades" bezeichnet)
  • One Touch
  • Range oder Boundary (Grenze)

Zusatzfunktionen wie Early Closure und Rollover sind ebenfalls zu finden. Tradologic richtet sich heute explizit an mobile Trader und an diejenigen, die Binäre Optionen als das nehmen, was sie sind: die einfachste Art zu handeln.    

Allgemeiner Risikohinweis: Der Handel mit binären Optionen, Forex und CFDs ist höchst spekulativ und kann zum Verlust des Gesamtkapitals führen. Investieren Sie nur die Summe, deren Verlust Sie verschmerzen können.
Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von den auf dieser Website gelisteten Anbietern vergütet werden.