StockPair veröffentlicht iOS App

  • Schriftgröße

Beim Binäre Optionen Broker StockPair können die Trader ab sofort über eine kostenlose iOS App handeln, die über iTunes zur Verfügung steht.

Damit hat der beliebte Broker, dessen Handelskonzept die Spekulation auf die relative Entwicklung zwischen zwei ähnlichen Assets ermöglicht, seinen technischen Umfang ganz entscheidend erweitert.

Technik bei StockPair via iOS App

Die Handelsplattform von StockPair galt schon immer als fortschrittlich, das Handelskonzept ist es auch. Bei StockPair stehen den Tradern umfangreiche Funktionalitäten zur Verfügung, die nun auf den mobilen Handel ausgeweitet wurden. Immer mehr Trader von Binären Optionen möchten vom Smartphone oder Tablet aus handeln, die einfach zu bedienende StockPair App hilft ihnen dabei. Die iOS App ist die jüngste Entwicklung von StockPair, eine Android-Version (ebenfalls kostenlos) war kurz zuvor vorgestellt worden.
Wer die volle Funktionalität von StockPair nutzen möchte, kann sich auch bei dem Broker ganz gewöhnlich auf der Website über den mobilen Browser einloggen. Denn die Website von StockPair ist ebenso für mobile Endgeräte optimiert und ermöglicht - im Gegensatz zur App - den vollen Funktionsumfang. Die App ist beispielsweise in der Darstellung der Charts sehr vereinfacht, der grosse Vorteil der App liegt allerdings in den geringen Systemressourcen und der Optimierung auf Touch-Displays sowie der wesentlich höheren Geschwindigkeit im Vergleich zur mobilen Browser-Version.

StockPair: Broker mit interessantem Angebot

Sowohl in technischer Hinsicht als auch bezüglich des Portfolios und der Handelsarten kann StockPair überzeugen. Pair-Optionen bieten nur wenige Broker an, bei den Binären Optionen sind sie fast nirgends zu finden. StockPair hat hier eine Vorreiterrolle übernommen, welche die Trader begrüßen. Es geht darum, dass der Trader auf die relative Entwicklung zwischen zwei Assets spekuliert. Das sind Werte aus einem Segment, vielfach Aktien wie VW vs. BMW, Microsoft vs. Apple oder Munich Re vs. Allianz. Auch Rohstoffe, Forex-Werte oder Indizes (zum Beispiel Dax vs. Dow Jones) können als Pairs gehandelt werden. Das Grundprinzip dabei lautet, dass die beiden Assets unter dem Einfluss einer übergeordneten Marktentwicklung in ihrem Sektor stehen, sich aber naturgemäß unterschiedlich entwickeln. Für den fundamental interessierten Trader ist das ein äußerst interessanter Aspekt. Stockpair schüttet variable Gewinne aus, auch High Yields bis zu 350 % sind möglich.

StockPair App Screenshot 1
StockPair App Screenshot 2
StockPair App Screenshot 3

Sie möchten sich über StockPair näher informieren? Dann lesen Sie unseren StockPair Testbericht.

Nach oben
Allgemeiner Risikohinweis: Der Handel mit Optionen, Kryptowährungen und CFDs ist höchst spekulativ und kann zum Verlust des gesamten Kapitals führen.
73-89 % aller Privatanleger verlieren Geld beim Handel mit CFDs. Investieren Sie nur die Summe, deren Verlust Sie verschmerzen können.
Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von den auf dieser Website gelisteten Anbietern vergütet werden.