Admiral Markets: Bis zu 4 Forex & CFD Werte kostenlos ohne Spread handeln

  • Schriftgröße

Jens Chrzanowski, der Admiral Markets Leiter Kundenservice in Berlin, hatte am 3. November 2016 einen runden Geburtstag: Er wurde 40 Jahre alt. Zu diesem Anlass beschenkt er seine Kunden. Trader können bei der Boss Birthday 2016 Aktion bis zu vier CFC und Forex Instrumente kostenlos handeln!

Details der Aktion: Boss gibt einen aus

Vier Handelsinstrumente stehen den Tradern 40 Kalendertage ohne Spread zur Verfügung. Der typische Spreadwert wird von Admiral Markets im Nachhinein erstattet. Der 1976 in Bielefeld geborene Kundendienstleister des Brokers hat das Berliner Büro mit aufgebaut, in dieser Zeit errang Admiral Markets viele Erfolge und erhielt zahlreiche Auszeichnungen. Im Jahr 2016 etwa erhielt das Unternehmen die Titel "Bester CFD-Broker 2016" und "Bester Forex-Broker 2016" jeweils für Deutschland, die Juroren stammten von Brokervergleich.de und dem Deutschen Kundeninstitut (DKI). Die "Boss Birthday"-Aktion 2016 können Neu- und Bestandskunden von Admiral Markets nutzen. Sie ist einmalig:

  • Trader registrieren sich zunächst auf der Aktionsseite für diese spezielle Aktion.
  • Ab einer Mindesteinzahlung von 1.000 Euro erhalten sie die Möglichkeit, kostenlos zu handeln.
  • Mit der Höhe der Einzahlung steigen die Zahl der möglichen - Handelsinstrumente und die Teilnahmedauer.
  • Trader können beliebige Werte auswählen.
  • Nach der Mitteilung an den Broker zu den ausgewählten Werten und dem Live-Tradingkonto bestätigt dieser daraufhin die aktive Teilnahme.
Admiral Markets Geburtstag

Umfassender Service bei Admiral Markets

Auch ohne "Geburtstagsgeschenke" für die Trader ist Admiral Markets ein herausragender Broker. Den DAX30 können Anleger schon mit 0,8 Punkten Spread zwischen 08.00 und 22.00 Uhr handeln, Index-CFDs gibt es als Minilots, also schon ab 0,1 Kontrakt. Der Devisenhandel beim Broker findet ohne zusätzliche Kommission statt, es entsteht nur ein niedriger Spread als Gebühr. Zusätzlich sichert Admiral Markets seine Kunden von Nachschusspflichten ab. Hierfür wurde die "Negative-Balance Protection Policy" eingeführt.

Sie möchten sich über Admiral Markets näher informieren? Dann lesen Sie unseren Admiral Markets Testbericht.

*Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko.
Nach oben
Allgemeiner Risikohinweis: Der Handel mit Optionen, Kryptowährungen und CFDs ist höchst spekulativ und kann zum Verlust des gesamten Kapitals führen.
73-89 % aller Privatanleger verlieren Geld beim Handel mit CFDs. Investieren Sie nur die Summe, deren Verlust Sie verschmerzen können.
Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von den auf dieser Website gelisteten Anbietern vergütet werden.