"Indikatives Risiko" Feature im MT4 bei Admiral Markets

  • Schriftgröße

Admiral Markets UK hat auf Anregung von Kunden aus Deutschland hin ein neues, kleines Feature im TUNING für den MT4 eingeführt. Das “Indikative Risiko” zeigt ab sofort das Stopploss-Risiko indikativ in einem konkreten Eurobetrag an.

Bisher konnten die Trader dieses Risiko nur als Stopp-Kurslimit oder in Pips erkennen. Nun lesen sie unmittelbar den konkreten Eurobetrag (oder den Betrag in der gewählten Kontowährung) ab. Die neue Angabe ist in der MT4-Erweiterung "Trade Terminal" zu finden.

Was ist ein indikatives Risiko?

Das indikative Risiko ist das Risiko ohne Slippage, wenn also ein Stopp exakt zum gesetzten Limit greift. In schnellen Märkten ist natürlich stets mit Gaps oder positiver und negativer Slippage zu rechnen. Daher kann die Angabe nur indikativ sein. Dennoch profitieren die Trader von der viel besseren Kalkulation ihrer Positionen in einem konkreten Geldbetrag. Damit konnte Admiral Markets den beliebten MT4 noch weiter verbessern, wie das schon seit geraumer Zeit durch die innovative MT4 Supreme Edition mit ihren Add-ons geschieht. Diese stehen für Demo- und Livekonten gleichermaßen zur Verfügung und ermöglichen es den Tradern, ihren Handel mit zahlreichen, sinnvollen Features zu boosten.

risikomanagement

Sie möchten sich über Admiral Markets näher informieren? Dann lesen Sie unseren Admiral Markets Testbericht.

*Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko.
Nach oben
Allgemeiner Risikohinweis: Der Handel mit Optionen, Kryptowährungen und CFDs ist höchst spekulativ und kann zum Verlust des gesamten Kapitals führen.
73-89 % aller Privatanleger verlieren Geld beim Handel mit CFDs. Investieren Sie nur die Summe, deren Verlust Sie verschmerzen können.
Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von den auf dieser Website gelisteten Anbietern vergütet werden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.Ok