Neu bei Admiral Markets: Verbesserte Orderanalyse und offene Sprechstunde

  • Schriftgröße

Der Online-Broker Admiral Markets wartet auch im Mai 2015 wieder mit wichtigen Neuheiten und Verbesserungen auf. Die technische Erweiterung der Analyse beim MetaTrader 4 und die “Offene Sprechstunde” wollen wir an dieser Stelle vorstellen.

Verbesserte Orderanalyse beim MetaTrader 4

Der MetaTrader 4 wird als Orderplattform, Charttool mit zahllosen Indikatoren, als Analysewerkzeug und für das Programmieren von Expert Advisors von den Tradern sehr gern genutzt. Die Orderanalyse-Optionen hat Admiral Markets nun in der speziellen MetaTrade 4 Supreme Version nochmals deutlich verbessert, sie soll an dieser Stelle präsentiert werden. Der Nutzen für die Trader ist sehr hoch. Wenn diese Supreme installieren und anschließend die Erweiterung CONNECT (linkes Navigator-Fenster) aufrufen, erscheint dort "Trade Analysis" mit allen nur denkbaren Auswertungen. Die vorliegenden Statistiken umfassen alle möglichen Aspekte, unter anderem die Handelsstunden, in welchen der Trader oft profitabel war. Natürlich tauchen auch die weniger erfolgreichen Zeiten auf. Eine weitere Statistik wird Admiral Markets auf vielfachen Kundenwunsch installieren: den Kontostand nach jedem beendeten Trade. Kunden können sich gern mit eigenen Vorschlägen an der Verbesserung von Trade Analysis beteiligen, der Broker nimmt aktuell alle Anregungen gern entgegen.

Admiral Markets Screenshot

"Offene Sprechstunde" ab Juni bei Admiral Markets

Die "Offene Sprechstunde" ist eine neue Webinarreihe, die Admiral Markets ab Juni 2015 durchführt. Börsentäglich steht schon bislang für alle Fragen und Anliegen von Tradern der Berliner Kundenservice telefonisch, per Mail und Chat (auf der Webseite) zur Verfügung. Jedoch wünschen immer mehr Kunden die Behandlung genereller Themen in einem für alle Trader offenen Webinar. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Direkt am Bildschirm können alle Fragen nicht nur beantwortet, sondern auch im Chart demonstriert werden. Die Grundlage hierfür können unter anderem die Tools des MT4 sein. Trader können gern daran teilnehmen, entweder aktiv Fragen stellen oder sich einfach nur als Zuhörer und Zuschauer einklinken. “Offene Sprechstunde" meint in diesem Kontext, dass alle möglichen Themen zur Sprache kommen: MetaTrader-Problematiken, Grundsätzliches zum Risikomanagement und zu Börsenusancen, Tuning für den MetaTrader oder auch passende Kontomodelle. Lediglich eine individuelle Konten-Problematik wird im offenen Webinar nicht behandelt, auch Empfehlungen und Beratungen zu einzelnen Trades werden nicht geliefert. Daran dürfte auch kaum ein Trader interessiert sein, schließlich ist das Webinar eine öffentliche Veranstaltung. Daher setzt auch der Datenschutz sowie das Admiral Markets Geschäftsmodell "Execution Only" solchen Fragen enge Grenzen. Für die Pilottermine im Juni und Juli - immer Montagabend ab 19.00 h - können sich die Trader ab sofort auf der Webseite des Brokers anmelden.

Sie möchten sich über Admiral Markets näher informieren? Dann lesen Sie unseren Admiral Markets Testbericht.

*Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko.
Nach oben
Allgemeiner Risikohinweis: Der Handel mit Optionen, Kryptowährungen und CFDs ist höchst spekulativ und kann zum Verlust des gesamten Kapitals führen.
73-89 % aller Privatanleger verlieren Geld beim Handel mit CFDs. Investieren Sie nur die Summe, deren Verlust Sie verschmerzen können.
Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von den auf dieser Website gelisteten Anbietern vergütet werden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.Ok