Das FXFlat Trader Workstation Konto – 135 Börsen, 33 Länder

  • Schriftgröße

Der Broker FXFlat bietet seinen Tradern ab sofort ein Workstation-Konto an. Damit können sie an 135 Börsen 23 Basiswährungen aus 33 Ländern handeln. Des Weiteren stehen Futures, Derivate, Rohstoffe, Aktien und weitere Assetklassen zur Verfügung. Das Konto ermöglicht den Handel von nahezu sämtlichen Wertpapieren der Welt. Aktien lassen sich auch physisch odern. Die Ordergebühren sind bei einer schnellen Ausführung sehr niedrig.

Was ist die Trader Workstation?

Die TWS haben Experten von FXFlat entwickelt. Mit der Handelsplattform können private und institutionelle Händler unterschiedlichste Produkte ordern, darunter unter anderem:

  • Währungen
  • Aktien
  • Derivate
  • Futures
  • Anleihen
  • Fonds

Die Trader Workstation der FXFlat Wertpapierhandelsbank optimiert den Handel. Er wird schneller und effizienter. Trader können sich die TWS auf der FXFlat-Homepage herunterladen. Nach der Installation der Software genügt ein Doppelklick auf das TWS-Symbol für das Log-in. Für manuelle Updates stehen Offline-Installationsprogramme zur Verfügung. Es gibt eine TWS Lastest Version, die sich bei der Anmeldung automatisch aktualisiert, wenn ein neues Update verfügbar ist. Die Software läuft auf Windows-, MacOS- und Linux-Rechnern. Bei den Offline-Installationspaketen muss die Aktualisierung manuell vorgenommen werden.

TWS Klassische Version

TWS Mosaic

Mit der Mosaic-Variante ist die TWS besonders intuitiv nutzbar. Trader erhalten einen blitzschnellen Zugang zu umfangreichen Tools für ihr Ordermanagement, die Erstellung von Charts, für Watchlisten und ihr Portfolio. Diese Tools erscheinen in einem übersichtlichen Arbeitsbereich, den der Trader beliebig anpassen kann. Er sieht dort seine aufgegebenen Orders und kann neue Orders erstellen, erfasst auf einen Blick die Live-Kursnotierungen und kann technische Analysen durchführen. Die Portfolioanzeige bietet ihm die Übersicht über sein Konto und die Details zu seinen einzelnen Positionen. Orders übermittelt er über das Ordereingabefenster. Der Ordermonitor ermöglicht das Verfolgen von aktiven, geänderten und stornierten Orders. Orderarten sind unter anderem:

  • Market
  • Bracket
  • Stop-Buy
  • Stop-Limit
  • Gewinnmitnahme
  • One-Cancels-All
  • One-Cancels-Other
  • Beta
  • FX
  • Pair-Hedging
TWS Mosaic

Watchlisten

Trader können sich mehrere Watchlisten einrichten. Damit lassen sich auch Finanzinstrumente in Gruppen anzeigen und individuelle Marktscanner programmieren. Mit Linien, Gradienten und Balken werden Marktscanner so aufgebaut, dass Muster und Trends leicht zu erkennen sind. Die interaktiven und individuell anpassbaren Charts erleichtern das Trading sehr, weil sie wichtige Muster sofort anzeigen. Hinzu kommt der News-Stream in Echtzeit für fundamental orientierte Trader.

Sie möchten sich über FXFlat näher informieren? Dann lesen Sie unseren FXFlat Testbericht.

*Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko.
Nach oben
Allgemeiner Risikohinweis: Der Handel mit Optionen, Kryptowährungen und CFDs ist höchst spekulativ und kann zum Verlust des gesamten Kapitals führen.
69,85 - 89 % aller Privatanleger verlieren Geld beim Handel mit CFDs. Investieren Sie nur die Summe, deren Verlust Sie verschmerzen können.
Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von den auf dieser Website gelisteten Anbietern vergütet werden.