GKFX Forex Broker: Unser Testbericht

Der Forex-Broker GKFX gehört der britischen GKFX Financial Services Ltd. und wurde 2009 gegründet. Trader können hier Forex-Werte mit Lots, Mini- und Mikrolots sowie CFDs auf Forex-Paarungen, Aktien, Indizes und Rohstoffen handeln. Das Angebot richtet sich an private und institutionelle Investoren gleichermaßen. GKFX mit Hauptsitz in London verfügt über Niederlassungen in 20 Ländern (auch in Deutschland) und wird durch die britische FCA (Financial Conduct Authority) reguliert, die sehr strenge Maßstäbe anlegt.

  GKFX im Überblick:

gkfx
GKFX Website

Broker Vorteile:

  • sehr umfangreicher Broker
  • enthält MT4 inkl. Zusatztools
  • Social Trading
  • Niederlassung in Frankfurt
  • Maximaler Hebel 400:1

Minuspunkte im Test:

  • etwas unübersichtliche Website
  • keine Bonusangebote
*Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko.

  Handel auf GKFX

Der Broker ist im Forex-Bereich sehr gut aufgestellt und bietet über 100 Währungspaare an, worunter auch absolute Exoten zu finden sind. Hinzu kommt der CFD-Handel auf die drei Rohstoffe Gold, Silber und Öl, auf ein Dutzend Indizes und mehrere Hundert Aktien von Unternehmen rund um den Globus. Hier die wichtigsten Facts zu GKFX im Überblick:

  • Mikro-Konto ab 100 Euro, Standardkonto ohne Mindestkapitalisierung
  • maximaler Hebel 1:400
  • Spread ab 1,5 Pips
  • Handelsgüter: über 100 Währungspaare, außerdem CFDs auf Forex-Werte, Aktien, Rohstoffe und Indizes
  • Bonus: nein
  • Demokonto: für 30 Tage mit 100.000 Euro virtuellem Geld
  • Plattformen: WebTrader, MetaTrader4, MobileTrader (iOS + Android)

Zunächst einmal bietet GKFX seinen Kunden den WebTrader an, der heutzutage als browserbasierte Software zum Standard gehört (auch wenn verschiedentlich noch heftig dafür geworben wird, dass "kein Download erforderlich" sei), es gibt außerdem ein Social Trading Tool, hinzu kommt der MetaTrader4 mit einer Erweiterung (MyFX) und all seinen Möglichkeiten inklusive der Expert Advisors. Allein das ist ein Grund, sich für diesen Broker zu interessieren. In Kurzform gehören zum MT4 bei GKFX die Tools:

  • MyFX gestaltet den MT4-Handel intuitiver und schneller. Positionen können einfacher verwaltet werden, indem der Trader die Oberfläche an seine Bedürfnisse anpasst.
  • Trading Central Indikator: Dieses effiziente Zusatzprogramm bildet Analysen, Prognosen, Strategien und Kommentare inklusive aller Schlüsselbereiche (Support, Resistance, Pivots und so fort) live auf dem MT4 Chart ab.
  • Virtual Private Server: Hiermit erhält jeder Trader seinen eigenen Bereich auf dem Zentralserver und kann ihn gemäß seiner Performance vollständig beanspruchen.
  • MT4 BoosterPro: Dieses Tool zeigt dem Trader zusätzliche Informationen beispielsweise über das CRV (Chance-Risiko-Verhältnis) eingegangener Trades. Auch eine Positionsgrößenbestimmung und Informationen über das prozentuale Gesamtrisiko bietet der MT4 BoosterPro an.

GKFX ist ein Market Maker, der Broker stellt also selbst Ankaufs- und Verkaufskurse. Die angegebenen Spreads ab 1,5 Pips sind eine Untergrenze, sie können auch über drei Pips liegen. Das ist aber nicht ungewöhnlich, vor allem bei Exotenwährungen. Gebühren oder Kommissionen werden hingegen nicht fällig. Das kostenlose Demokonto mit 100.000 Euro steht für 30 Tage zur Verfügung, anschließend muss live getradet werden.

  Banking auf GKFX

Der Broker bietet drei Konten an, ein Mikro-, ein Standard- und ein Firmenkonto. Fraglos eine Besonderheit ist die wegfallende Mindestkapitalisierung auf dem Standardkonto, kapitalisiert und gehandelt werden könnte theoretisch auch mit einem Euro. Die Kontokapitalisierung erfolgt in Dollar, Euro oder Pfund, wobei die unterschiedlichsten Zahlungsmethoden zur Verfügung stehen, also Banküberweisung, alle möglichen Kreditkarten und diverse eWallets wie Skrill. Einzahlungen sind kostenlos und dauern bis zur Gutschrift die üblichen Bankarbeitstage, es gibt bei einigen Einzahlungsmethoden wie Kreditkarten Limits (20 Euro), bei Überweisungen hingegen nicht. Bei Auszahlungen verlangt der Broker einen Identitätsnachweis und folgt dabei den Vorschriften des Geldwäschegesetzes. Dieser Nachweis erfolgt aber unkompliziert per Auszahlungsbestätigungs-Code an die E-Mail-Adresse des Kunden, wie das Nutzer von diversen anderen Anwendungen auch gewohnt sind. Auszahlungen werden nur von Montag bis Freitag zu den üblichen Geschäftszeiten vorgenommen und können daher einige Bankarbeitstage dauern. Kreditkartennutzer erhalten eine Auszahlung nur auf diejenige Kreditkarte, mit der sie die Einzahlung vorgenommen haben. Das sind alles übliche Regeln bei Online-Brokern. Auch bei Einzahlungen per Überweisung überprüft der Broker, ob die Inhaber des Broker- und des Referenzkontos identisch sind. Obgleich der Broker selbst keine Gebühren für das Banking verlangt, entstehen diese gewöhnlich bei Kreditkartengesellschaften und bei der Umrechnung von Fremdwährungen.

  Support und Education

Der Support findet per E-Mail, Live-Chat, Hotline und auch Rückrufservice statt, er steht auch in Deutsch zur Verfügung. In diesem Bereich ist der Broker hervorragend aufgestellt, auch das Schulungsangebot kann sich absolut sehen lassen. Es gibt Webinare, Tutorials, Videos und Erläuterungen in bestem Deutsch auf der Webseite des Brokers. Dazu gehören auch Erklärungen zu Handelsstrategien und sogar Einführungen in die Charttechnik, während tägliche Marktanalysen über „Trading Central“ abzurufen sind.

  GKFX: Fazit zum Broker

Dieser Broker ist sehr umfangreich und kundenfreundlich aufgestellt, er verdient in praktisch allen Bereichen Bestnoten bis auf ein winziges Detail: Die Webseite könnte übersichtlicher sein. Ein Hinweis an Interessenten: Es ist alles zu finden, aber manchmal unter kuriosen Punkten versteckt. So gelangt der Suchende von "Hilfe" auf die Kontenmodelle, bei allen anderen Brokern sind diese klar erkennbar. Dieses Phänomen ist einige Male anzutreffen, ansonsten aber gibt es über diesen Broker nichts Negatives zu berichten. Das MetaTrader4 Trading und das Angebot für Social Trading sollten sich Interessenten wirklich nicht entgehen lassen.

GKFX Überblick
Website www.gkfx.de
Gründung 2009
Hauptsitz Frankfurt am Main
Regulierung/Lizenz FSA
Deutsche Website
GKFX Details
Brokertyp Market Maker
Handelsplattform WebTrader, MyFX Trading Plattform, MT4, MT4 Mobile
Kontowährung EUR, GBP, USD
Konto ab 0€
GKFX Handel
Handelsgebühren nur Spread
Max. Hebel 400:1
Margin ab 0,25%
Spread auf Majors EUR/USD: 1.5 GPB/USD: 2 USD/JPY: 2
Anzahl Währungspaare über 100
GKFX Specials
Mobiles Trading
Bonus
Demokonto
Besonderheiten
GKFX Kontakt
Deutscher Support
Support via Telefon, Chat, Email, Rückrufservice
Adresse Mainzer Landstraße 69-71, 60329 Frankfurt a.M., Deutschland
*Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko.
Allgemeiner Risikohinweis: Der Handel mit binären Optionen, Forex und CFDs ist höchst spekulativ und kann zum Verlust des Gesamtkapitals führen. Investieren Sie nur die Summe, deren Verlust Sie verschmerzen können.
Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von den auf dieser Website gelisteten Anbietern vergütet werden.